Jetzt spenden!

Prävention in Bottrop

Präventionsprojekt in Bottrop
Mitmachtheater „Fritz & Frida“

Gegenwind e.V. unterhält eine Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen in Bottrop. Neben verschiedenen Beratungsangeboten für Betroffene werden in der Präventionsarbeit Selbstbehauptungskurse für Jungen und Mädchen und Fortbildungskurse für pädagogische Fachkräfte durchgeführt.
Das Netzwerk Roter Keil finanziert insbesondere das Präventionsprojekt „Fritz & Frida - wir machen uns stark“ und fördert dadurch die Selbstbehauptungskompetenz von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

Das Projekt

„Fritz & Frida – wir machen uns stark“ ist ein Mitmachtheater, das speziell auf die Bedürfnisse und den Entwicklungsstand von Kindergarten- und Grundschulkindern ausgerichtet ist. Auf spielerische Art lernen Kinder, wie sie sich behaupten und eigene Grenzen setzen können. Themen wie „Angst haben und mutig sein“ und „Hilfe holen“ werden besprochen und in kleinen Theatergeschichten und Rollenspielen aufgegriffen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gegenwind kommen an drei Tagen in die Kindergärten und Grundschulen. Gleichzeitig findet eine starke Sensibilisierung des gesamten Umfelds der Kinder statt. Die beteiligten Pädagogen erhalten eine Fortbildung zum Thema Prävention. Die Eltern werden in einem Informationsgespräch über die Ziele des Projektes aufgeklärt. Nur durch die weitere Bearbeitung des Themas im Kindergarten- und Grundschulalltag und das Miteinbeziehen der Eltern kann die Präventionsarbeit nachhaltiger wirken und die Kinder auf Dauer stärken.

Gegenwind e.V.